Betonversiegelung Übersicht

Halten Sie Feuchtigkeit und chemische Schäden auf und unterstreichen Sie die Schönheit dekorativer Betonoberflächen mit einer Schutzschicht aus Betonversiegelung.

Lesen Sie weiter, um mehr über die Auswahl und Verwendung der besten Betonversiegelungen zu erfahren.

Betonversiegelung Testsieger

Nanoprotect Steinimprägnierung

 4,9 Rating

Features:

  • Vorbeugend gegen Grünbelag und Einschmutzung.
  • 10 L für ca. 80-120 m².
  • Wasserbasiert, keine Lösemittel.
Preis Prüfen

Eine atmungsaktive Imprägnierung für alle Arten von porösen oder saugenden mineralischen Untergründen. Selbstorganisierende Antihaft-Komponenten verleihen der Oberfläche eine unsichtbare, Wasser–, und schmutzabweisende Wirkung. Verschmutzungen gelangen weniger in die Poren und hinterlassen keine bleibenden Flecken. Ideal für Terrasse, Balkon, Gehweg, Fassade, Dachziegel, Carport, Beton, Pflasterstein und Sandstein.

Wie wählt man der Betonversiegelung aus?

Einkaufsführer für den Betonversiegelung

Dieser Test und Leitfaden bietet Informationen über einige der besten Betonversiegelung, die Sie finden können.

Es gibt eine ganze Reihe von Herstellern von Betonversiegelung auf dem Markt, und die Preise variieren stark. Rein preislich gesehen kann der Typ Betonversiegelung zwischen 60 € und 150 € kosten.

Betonversiegelung Test

Betonversiegelung

Alle unsere Bewertungen beruhen ausschließlich auf Expertenurteilen oder praktischen Erfahrungen mit den meisten der von uns getesteten Betonversiegelung. Wir bemühen uns, unseren Ratgeber so unabhängig und so ausführlich wie möglich zu gestalten.

Betonversiegelung Vergleich

MEM Stein-Imprägnierung

  • 1 l reicht für ca. 5 Quadratmeter.
  • Moosbildung verhindert wird.
  • Entsteht ein Abperl-Effekt.

 4,8 Rating

Check Price

Ist eine transparente Imprägnierung speziell für saugende Untergründe.

Speziell für poröse und stark saugende Untergründe wie z.B. Betonpflaster, Steinpflaster, Klinkerpflaster etc. geeignet. Nach der Aushärtung ist MEM Stein-Imprägnierung transparent, sodass die Untergrundstruktur erhalten bleibt. Es ergibt sich ein langanhaltender Abperl-Effekt. Bei stark saugenden Untergründen sollten ein zweiter und ein dritter Auftrag erfolgen.

StoneprotecT Nano Steinversiegelung Steinimprägnierung

  • Ideal, um Beton, Pflastersteine.
  • Erleichtert die Reinigung von Beton.
  • Produkt sowohl im Außen- als auch Innenbereich einsetzen.

 4,9 Rating

Check Price

Einzigartige Technologie made in Germany

Mithilfe der außergewöhnlichen Nanotechnologie dringt die Nano Steinversiegelung StoneprotecT SP5000 in offenporige und aufnahmefähige Oberflächen verschiedenster Steinarten ein. Dies reduziert das Anhaften von Staub und Schmutz am und im Stein. Verunreinigungen können somit einfacher entfernt werden. Bei der Versiegelung bildet sich eine öl- und wasserabweisende Schicht, die den Stein schützt und gleichzeitig das Eindringen von Feuchtigkeit vermindert. Die normale Diffusion von Wasserdampf wird dabei jedoch nicht verhindert.

BEKATEQ Betonversiegelung

  • Schnelle Aushärtung.
  • Beständig gegen Chemikalien, Wasser, Weichmacher uvm.
  • Verbrauch mind. ca. 300g/qm.

 4,8 Rating

Check Price

2-komponentige Epoxidharz Betonversiegelung für Beton, Estrich

Die elegante, seidenglänzende Versiegelung ist vergilbungsarm, äußerst strapazierfähig und damit auch für befahrene Böden oder viel Publikumsverkehr geeignet. Versiegelung für Betonplatten & Estrichboden. Schnelle Trocknung, einfache Verarbeitung mittels Farbrolle oder Abzieher. Hohe Schichtstärken möglich. Sichtbeton versiegeln. Betonboden effektiv schützen vor Chemikalien, Weichmacher, Wetter. So bleibt der Bodenbelag mit Betonoptik auch lange erhalten.

Warum einen Betonversiegelung kaufen?

Betonversiegelungen bieten einen wichtigen Schutz vor unansehnlichen Flecken und Kratzern auf Betonoberflächen wie Arbeitsplatten und Terrassenpflaster. Sogar bei Nutzflächen wie Einfahrten und Garagenböden kann die Anwendung einer Betonversiegelung helfen, Ihre Investition zu schützen, indem sie langfristige Schäden durch Feuchtigkeit und das Eindringen von Chemikalien verhindert. Ob im Innen- oder Außenbereich, mit einem gewissen Schutz hält Beton länger und ist leistungsfähiger. Welche Betonversiegelung ist also die beste? Es kommt darauf an.

Die beste Betonversiegelung ist diejenige, die für den jeweiligen Einsatzbereich geeignet ist und das von Ihnen bevorzugte Finish erzeugt. Sie können sich entweder für eine durchdringende Betonversiegelung entscheiden, die einen nahezu unsichtbaren Schutz und eine originalgetreue Oberflächenstruktur bietet, oder für eine filmbildende Betonversiegelung für eine glatte, dauerhafte Oberfläche.

Arten der Betonversiegelung

Bei der Auswahl von Betonversiegelungsmitteln ist es hilfreich, die Bandbreite der verfügbaren Optionen zu kennen. Jede Art von Versiegelung hat Qualitäten, die sie in verschiedenen Anwendungen auszeichnen. Im Folgenden werden einige der wichtigsten Eigenschaften von Betonversiegelungen beschrieben.

  • Durchdringend

Eindringende Versiegelungen versiegeln die Poren des Betons unterhalb der Oberfläche. Sie bilden eine chemische Barriere, die das Eindringen von Feuchtigkeit und Chemikalien, wie z. B. Eisschmelzmittel, abschirmt. Die meisten dieser Versiegelungen bieten einen unsichtbaren Schutz, ohne das Aussehen der Oberfläche zu verändern. Die meisten sind atmungsaktiv, sodass Wasserdampf entweichen kann. Da sie einen hervorragenden Schutz gegen raue Witterungsbedingungen bieten, sind Versiegelungen eine gute Wahl für Einfahrten, Gehwege, Terrassen und andere Außenbereiche.

Eine Versiegelung schützt Betonoberflächen im Außenbereich vor Frost- und Korrosionsschäden. Sie härtet in weniger als 24 Stunden aus, um eine natürlich aussehende Oberfläche zu schaffen, die einen hervorragenden Wetterschutz bietet, ohne die Oberfläche rutschig zu machen, das Aussehen der Oberfläche zu verändern oder einen Glanz zu hinterlassen. Es lässt sich leicht mit einer Gartendruckspritze, einer Farbrolle oder einem HVLP-Sprühgerät (High Volume Low Pressure) auftragen.

  • Acryl

Acryl-Betonversiegelungen sind entweder lösungsmittelbasierte oder wasserbasierte Formulierungen. Diese Produkte sind eine gute Wahl, wenn eine einfache Anwendung und niedrige Kosten wichtig sind. Sie bilden einen dünnen, schützenden Film, der einen guten Schutz vor dem Eindringen von Feuchtigkeit und Chloriden bietet, während er gleichzeitig Wasserdampf aus der Platte entweichen lässt. Acryl ist in verschiedenen Glanzgraden erhältlich und kann zur Aufwertung von farbigem, gestempeltem oder freiliegendem Beton im Innen- oder Außenbereich verwendet werden. Im Außenbereich ist es UV-beständig und vergilbt nicht.

Acrylversiegelungen können innerhalb einer Stunde trocknen und benötigen zwischen 36 und 48 Stunden, um vollständig auszuhärten, was sie zu einer guten Wahl für Projekte macht, die schnell erledigt werden müssen. Sie können die Oberfläche schützen und die Farbe von Böden im Innenbereich verbessern oder vor Feuchtigkeit und Salzschäden im Außenbereich schützen. Acryl ist in der Regel dünner als Epoxid oder Polyurethan und nutzt sich daher schneller ab und muss häufiger, etwa alle drei Jahre, neu aufgetragen werden. Lösemittelhaltige Acrylate sind für Projekte im Außenbereich eine bessere Wahl als wasserbasierte. Tragen Sie sehr dünne Schichten mit einem Pumpzerstäuber oder einer Rolle auf.

  • Epoxidharz

Epoxidharz-Betonversiegelungen bilden eine dicke Schutzschicht auf dem Beton und sorgen so für eine hohe Verschleiß- und Abriebfestigkeit. Diese Art der Versiegelung ist stark wasserabweisend und verleiht eine glänzende Oberfläche und ist in klarer oder farblich getönter Ausführung erhältlich. Sie ist deutlich härter als Acryl, lässt aber eingeschlossene Feuchtigkeit nicht aus der Betonplatte entweichen.

Diese dauerhaften Versiegelungen werden häufig für Böden in stark beanspruchten Bereichen, wie Garagen und Kellern, oder für Betonarbeitsplatten verwendet. Epoxidharz-Versiegelungen können unter UV-Licht vergilben und sind daher nur für den Innenbereich geeignet. Die meisten Produkte sind zweikomponentig und müssen vor dem Auftragen gemischt werden. Nach dem Mischen muss die Versiegelung sofort aufgetragen werden, bevor sie aushärtet. Eine effektive Anwendungsmethode ist, die Mischung auf die Oberfläche zu gießen, sie mit einem Rakel gleichmäßig zu verteilen und dann mit einer fusselfreien Rolle zu glätten.

  • Polyurethan

Polyurethan-Betonversiegelungen bieten einen Schutzfilm, der doppelt so dick ist wie Acryl, aber nicht so dick wie Epoxid. Polyurethan ist entweder in wasser- oder lösungsmittelbasierten Formulierungen und in verschiedenen Glanzgraden erhältlich und bietet eine ausgezeichnete Abrieb- und Chemikalienbeständigkeit. Es eignet sich sowohl für Innen- als auch für Außenanwendungen, wo es eine vergilbungsfreie, transparente und dauerhafte Oberfläche bietet.

Polyurethan-Versiegelungen werden für Fußböden in stark frequentierten Bereichen, auf Betonarbeitsplatten oder zum Schutz und zur Aufwertung von farbigem, gestempeltem oder freiliegendem Beton verwendet. Tragen Sie die Versiegelung mit einem Airless-Sprühgerät mit hohem Volumen und niedrigem Druck (HVLP) oder einem Mikrofasermopp auf, um eine dünne, gleichmäßige Schicht aufzutragen.

Was bei der Wahl der besten Betonversiegelung zu beachten ist

Neben der Art der Versiegelung gibt es noch weitere Faktoren, die bei der Entscheidung für die beste Betonversiegelung eine Rolle spielen. Um die beste Versiegelung für Ihr Projekt auszuwählen, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen.

  • Oberflächenart

Betonversiegelungen wirken je nach Art der Oberfläche unterschiedlich. Eine durchdringende Versiegelung ist normalerweise die beste Wahl für stark beanspruchte Außenbereiche wie Einfahrten, Gehwege und Terrassen. In kalten Klimazonen werden Silan- oder Silan/Siloxan-Mischungen verwendet, da sie am besten gegen die abrasiven Auswirkungen von Schürfwunden und Pflügen ankommen. In warmen Klimazonen eignen sich entweder Silan/Siloxan-Gemische oder Acryl. Acryl eignet sich am besten für dekorative, hochglänzende oder farbverstärkende Anwendungen.

Betonböden in Kellern, Garagen und Werkstätten werden im Laufe der Zeit stark beansprucht. Acryl auf Wasser- oder Lösungsmittelbasis bietet ein hohes Maß an Schutz, wobei Acryl auf Lösungsmittelbasis in der Regel länger haltbar ist.

Arbeitsplatten aus Beton müssen versiegelt werden, um Fleckenbildung zu vermeiden. Dies ist ein idealer Ort, um entweder eine Epoxid- oder Polyurethan-Betonversiegelung zu verwenden.

  • Klima

Feuchtigkeit und Salz sind zwei der größten Feinde von Beton. Die poröse Struktur des Betons lässt Feuchtigkeit eindringen, die bei Frost-Tau-Zyklen Risse verursacht. Salz aus Eisschmelze, Rasenchemikalien, Meeresgischt und anderen Quellen korrodiert und schwächt den Beton. Der beste Weg, um zu verhindern, dass diese Elemente Ihre Einfahrt, Ihren Gehweg oder Ihre Terrasse beschädigen, ist das Auftragen einer Versiegelung, die sie fernhält.

Für die meisten Oberflächen im Freien ist eine durchdringende Betonversiegelung das Mittel der Wahl, um Feuchtigkeit und Chemikalien abzuhalten. Eindringende Versiegelungen sind in eisigen oder nassen Umgebungen sicherer, da sie die Oberflächenstruktur des Betons nicht verändern. Sie sind nahezu unsichtbar, sodass der Beton sein ursprüngliches Erscheinungsbild beibehält.

  • Umweltverträglichkeit

Lösemittelhaltige Versiegelungen, einschließlich lösemittelhaltiger Acrylate, erzeugen Dämpfe, die als flüchtige organische Verbindungen (VOCs) bezeichnet werden und reizend und schädlich für Haut und Augen sein können. Langfristige Exposition gegenüber VOCs kann zu einer ganzen Reihe von chronischen Gesundheitsproblemen führen. Versiegelungen auf Wasserbasis geben nur wenige oder gar keine VOCs ab und sind daher bei der Anwendung im Allgemeinen sicherer. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie Versiegelungen auf Wasserbasis mit den längsten Intervallen zwischen den Pflegeanwendungen wählen, damit Sie nicht so oft mit dem Produkt hantieren müssen.

  • Oberfläche

Betonversiegelungen für den Außenbereich müssen UV-beständig, wasserfest und langlebig sein. Außerdem ist es wichtig, dass sie Feuchtigkeit entweichen lassen und bei kaltem oder nassem Wetter nicht rutschig werden. Für ein nahezu unsichtbares Finish wird eine durchdringende Versiegelung verwendet, oder es wird Acryl für eine Reihe von Glanzoptionen verwendet.

Innenversiegelungen werden eher zur Aufwertung des Dekors eingesetzt. Während im Innenbereich keine UV-Beständigkeit erforderlich ist, müssen Innenversiegelungen dennoch wasserfest sein, obwohl Plattenböden von der Atmungsaktivität profitieren. Wählen Sie Acryl für Böden und entweder Epoxid oder Polyurethan für Arbeitsplatten.

  • Ästhetik

Acryl-Betonversiegelungen bieten ein hohes Maß an Haltbarkeit und Flexibilität in Bezug auf die Ästhetik. Diese Art der Versiegelung wird mit einer glatten, klaren Oberfläche aufgetragen und bietet eine Reihe von Glanzgraden von matt bis glänzend.

Epoxid-Betonversiegelungen sind das vielseitigste Produkt zum Schutz von Betonarbeitsplatten. Epoxidharz bietet eine dicke, extrem haltbare, glänzende Oberfläche mit einer klaren Schicht oder einer Vielzahl von Farboptionen.

Die Vorteile einer eigenen Betonversiegelung

Ganz gleich, ob es sich um einen Neubau, eine Renovierung oder nach einer Tiefenreinigung am Wochenende handelt, ziehen Sie in Betracht, eine Schicht Betonversiegelung aufzutragen, um die Arbeit abzuschließen. In Kombination mit der allgemeinen Abnutzung kann unversiegelter Beton durch Gefrieren, Auftauen und Salzeinwirkung beschädigt werden. Außerdem wird er leicht zum Schauplatz von Moos und Schimmel, was ihn weiter schwächen kann. Risse, Abplatzungen und andere strukturelle Probleme entstehen viel leichter in unversiegeltem Beton. Eine Betonversiegelung weist Feuchtigkeit ab, die sonst zu langfristigen Schäden führen würde. Eine versiegelte Betonauffahrt kann bis zu 30 Prozent länger halten als eine unversiegelte Auffahrt.

Ein weiterer Vorteil der Betonversiegelung ist, dass sie die Farben und ornamentalen Details von gestempeltem, getöntem und sichtbarem Aggregatbeton schützt. Sie ist resistent gegen Fleckenbildung durch Chemikalien, Rost, Erdölprodukte und hartes Wasser, die unversiegelten Beton angreifen können. Außerdem ist versiegelter Beton schneller und einfacher zu reinigen.

  • Eine Betonversiegelung verlängert die Lebensdauer jeder Betonoberfläche.
  • Versiegelter Beton ist schmutzabweisend und bleibt sauberer als unversiegelter Beton.
  • Versiegelung kann die Farbe und Schönheit von gebeiztem, gestempeltem, freigelegtem Aggregat und anderen dekorativen Betonbehandlungen verbessern.

Betonversiegelung Preis:

Under 40 Euro

    • MEM Stein-Imprägnierung

Under 70 Euro

      • Nanoprotect Steinimprägnierung

Under 100 Euro

      • BEKATEQ Betonversiegelung

Under 150 Euro

      • StoneprotecT Nano Steinversiegelung Steinimprägnierung

Häufig gestellte Fragen - Betonversiegelung

✅ Welche Betonversiegelung sollte ich verwenden?

Bei der Wahl der richtigen Betonversiegelung für ein Projekt gibt es mehrere Variablen zu berücksichtigen. Als allgemeine Regel gilt: Versiegeln Sie Einfahrten mit einer durchdringenden Versiegelung, Böden im Innenbereich mit einer Acryl-Versiegelung und Betonarbeitsplatten entweder mit einer Epoxid-Versiegelung oder einer Polyurethan-Versiegelung. Beachten Sie die Unterschiede zwischen diesen Typen, die weiter oben in diesem Artikel aufgeführt sind.

✅ Kann man eine Betonversiegelung über eine alte Versiegelung auftragen?

Nein, Sie sollten eine Betonversiegelung nicht über eine alte Versiegelung auftragen. Die alte Versiegelung sollte abgenutzt oder abgezogen werden und die Oberfläche muss makellos sein, bevor eine neue Schicht aufgetragen wird.

✅ Wie trägt man eine Betonversiegelung am besten auf?

Die meisten Betonversiegelungen lassen sich am besten mit einem HVLP- oder Airless-Spritzgerät auftragen.

✅ Lässt sich die Betonversiegelung abnutzen?

Ja, die Betonversiegelung nutzt sich mit der Zeit ab. Wenn das Wasser auf einer versiegelten Oberfläche nicht mehr abperlt, in der Regel nach etwa 10 Jahren, ist es Zeit für eine neue Versiegelung. Wenn Acryl, Polyurethan oder Epoxidharz anfängt, abgenutzt und schmuddelig auszusehen, was in der Regel nach drei bis fünf Jahren der Fall ist, ist es Zeit für eine neue Versiegelung.

Leave a Reply

About Salient

The Castle
Unit 345
2500 Castle Dr
Manhattan, NY

T: +216 (0)40 3629 4753
E: hello@themenectar.com