Wie du deinen Hund richtig badest

Die Badezeit kann für viele Hunde und Hundebesitzer gleichermaßen ein beängstigender Moment sein. Aber wir versuchen, das, was eine beängstigende Situation sein kann, in etwas zu verwandeln, das möglicherweise sogar für Sie und Ihren Hund angenehm sein könnte.

Wenn Ihr Hund das nächste Mal für ein Bad bereit ist, schlagen wir vor, das Bad nach draußen zu verlegen (wenn das Wetter es zulässt). Ich habe die Erfahrung gemacht, dass manche Hunde von den fremden Oberflächen in Ihrem Badezimmer extrem eingeschüchtert sind, und für manche kann ein Umzug an einen Ort mit mehr natürlichem Raum eine willkommene und entspannende Abwechslung zum normalen Stress der Badezeit sein!

Massage-Duschkopf-Aufsatz Für Hunde Testsieger

Aquapaw Haustier-Badewerkzeug

 4,9 Rating

Aquapaw Haustier-Badewerkzeug

Features:

  • Einfache, einhändige Bedienung.
  • Sprüher und Schrubber in der Handfläche.
  • Einheitsgröße.
Preis Prüfen

Einzigartige Design ermöglicht es Ihnen, während des gesamten Badevorgangs die volle Kontrolle über Ihr Haustier und den Wasserfluss zu behalten. Ein Duschkopf (Indoor) und Gartenschlauch (Outdoor) Adapter ist im Lieferumfang enthalten, und die Installation ist schnell und einfach. Der Aquapaw ist schlank, flexibel und behindert Ihre Geschicklichkeit nicht. Verwenden Sie den verstellbaren Riemen auf der Rückseite, um Hände aller Formen und Größen zu passen.

Produkte für die Haustierpflege wie zu verwenden?

Wie wählt man der Badeprodukte für Hunde?

Einkaufsführer für Massage-Duschkopf-Aufsatz für Hunde

Dieser Test und Leitfaden bietet Informationen über einige der Waren zum Waschen Ihres Hundes, die Sie finden können.

Es gibt eine ganze Reihe von Herstellern von Waren zum Waschen Ihres Hundes auf dem Markt, und die Preise variieren stark. Rein preislich gesehen kann der Typ Massage-Duschkopf-Aufsatz für Hunde zwischen 12 € und 30 € kosten.

Hundehygiene: Waren zum Waschen Ihres Hundes

Massage-Duschkopf-Aufsatz für Hunde

Alle unsere Bewertungen beruhen ausschließlich auf Expertenurteilen oder praktischen Erfahrungen mit den meisten der von uns getesteten Produkte für die Haustierpflege. Wir bemühen uns, unseren Ratgeber so unabhängig und so ausführlich wie möglich zu gestalten.

Hundepflegeprodukte & Hygiene im Vergleich

ZONSUSE Hundedusche

ZONSUSE Hundedusche
  • Größe: 110 * 92 * 82 mm.
  • Es besteht aus umweltfreundlichen ABS-Materialien.
  • Sie können für Hund massieren.

 4,8 Rating

Check Price

Badebürste kombiniert Sprühgerät und Badebürste

Sie können Ihrem Welpen während des Badens eine luxuriöse Massage anbieten. Baden Sie Ihren Hund schneller, einfacher und fördern Sie ein beruhigendes Erlebnis für Ihren Hund. Sparen Sie Wasser, Shampoo und Zeit. Geeignet für große, mittlere und kleine Hunde und Katzen.

PETTOM Hundebademantel

PETTOM Hundebademantel
  • Material: Doppelte Dicke.
  • Geeignet zum Abtrocknen nach Baden, Schwimmen und Regen.
  • Einstellbares Design.

 4,9 Rating

Check Price

Natürlich & Antiseptisch

Aus feiner Gewebe kann der Bademantel effektiv die Fortpflanzung der Haarbalgmilben verhindern, um gesunde Haut zu pflegen. Die Faser dem Bademantel wird mit der Hochtechnologie vergrößert, um die Saugfähigkeit zu verbessern. Schnell trocken, die Wasseraufnahmekapazität ist 10 Mal stärker als das normale Hundehandtuch. Verfügt über starke Zähigkeit und Reißfestigkeit.

KUUBIA 2-in-1 Haartrockner/Bürste

KUUBIA 2-in-1 Haartrockner/Bürste
  • Trocknen, Bürsten, Pflegen und Stylen.
  • Gebrauch für kleine und mittelgroße Hunde und Katzen.
  • Entfernen abgestorbener Haut und Schmutz.

 4,8 Rating

Check Price

Der Hundefön wurde entwickelt, um Ihnen das Leben zu erleichtern

In einer einzigen schnellen Bewegung können Sie das Fell Ihres Hundes oder Ihrer Katze bürsten und trocknen, ohne mit einer Bürste in der einen und einem Trockner in der anderen Hand kämpfen zu müssen. Und eine Hand bleibt frei zum Halten Ihres kleinen Gefährten!

Warum Waren zum Waschen Ihres Hundes für Hunde kaufen?

Baden Sie Ihren Hund drinnen vs. draußen?

Es gibt zahlreiche Gründe, warum es besser sein kann, Ihren Hund draußen zu baden, anstatt in der Wanne zu bleiben. Hier sind ein paar von ihnen.

Die Dinge sauber halten

Das Erste, was mir in den Sinn kommt, wenn ich an meine Erfahrungen beim Baden meines Hundes im Haus denke, ist die Unordnung! Es klingt albern, aber wenn Sie versuchen, Ihren Hund zu waschen, verursachen Sie selbst eine noch größere Sauerei. Ihr Hund verlässt vielleicht glänzend das Bad, aber Ihr Bad wird es sicher nicht sein.

Stellen Sie sich einen Moment lang einen durchnässten Hund vor, der sich in einem winzigen Raum trocken schüttelt, während Sie unbeholfen mit einer Flasche Shampoo und einem Duschaufsatz über ihm schweben. In diesem Szenario gibt es kein Entrinnen aus dem Schlamassel oder dem seitlichen Spritzwasser, das Sie erleben werden.

Ganz zu schweigen von all dem Schmutz, überschüssigen Haaren, Ablagerungen oder Schlamm, der es sich auf Ihrem Welpen gemütlich gemacht hat und nun den Abfluss hinunterwirbelt. Nach dem Bad müssen Sie die Wanne reinigen und Haare und Schmutz aus dem Abfluss fischen.

Wenn Sie Ihren Hund draußen baden, vermeiden Sie diese zusätzliche Verschmutzung. Ihr nasser Hund kann sich frei trocken schütteln, und Sie müssen ihn nicht aufräumen! An einem warmen Sommertag können Sie Ihren Hund sogar an der Luft trocknen lassen, damit Sie keine überflüssigen Badetücher waschen müssen.

Rutschfeste Oberflächen

Ihr Hund rutscht überall auf dem Badezimmerboden oder schlimmer noch, in der Badewanne aus. Der Gedanke daran ist lustig, macht das Baden aber auch zu einer unglaublichen Herausforderung und Gefahr. Dies ist einer der Hauptgründe, warum Hunde nicht immer gerne baden. Ihre Krallen verrutschen, wenn sie sich bewegen, und da sie in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind, besteht eine gute Chance, dass sie auf glatten Oberflächen den einen oder anderen Sturz erleiden.

Wenn Sie Ihren Hund im Freien waschen, bleibt er auf einer sicheren Oberfläche (z. B. Gras, Zement, ein Handtuch). Das macht das Baden nicht nur sauberer, sondern verhindert auch, dass Sie sich Sorgen machen müssen, dass Ihr Hund sich verletzt oder eine negative Erfahrung macht.

Mehr Platz

Um Ihren Hund sauber zu bekommen, müssen Sie die Kontrolle behalten und genügend Platz haben, um sich zu bewegen. Anders als beim Baden im Haus haben Sie viel Platz, um sich um Ihr Tier herumzubewegen und es gründlich zu waschen.

Auf die Größe kommt es an

Haben Sie jemals versucht, einen 40 kg schweren Labrador in eine winzige Badewanne zu zwingen? Lassen Sie mich Ihnen sagen, es ist nicht einfach! Wenn Sie Besitzer eines mittelgroßen Hundes sind, ist das Waschen Ihres Welpen im Freien ein Muss.

Ein größerer Hund fühlt sich in einem kleinen Raum unwohl und verursacht außerdem eine viel größere Sauerei. Das Abtrocknen eines mittelgroßen oder großen Hundes mit einem Handtuch nimmt außerdem viel Zeit in Anspruch, was bedeutet, dass Sie mehr Zeit im Badezimmer verbringen müssen.
Hunde neigen dazu, ängstlich zu werden, wenn sie auf engem Raum eingesperrt sind, besonders über einen längeren Zeitraum. Deshalb wollte mein Labrador auch dann nicht ins Bad gehen, wenn ich ihn mit Leckerlis lockte. Das Waschen Ihres Hundes im Freien mindert die Angst, die durch das Eingesperrtsein in einem kleinen Raum entsteht, und macht den Badevorgang für Ihren Welpen viel weniger stressig.

Vertrautheit

Besonders bei Hunden, die nicht gerne baden, ist die Vertrautheit mit der Umgebung entscheidend. Wahrscheinlich verbringt Ihr Hund viel mehr Zeit im Freien als im Bad. Wenn er bereits einen bestimmten Spielbereich hat, ist es einfacher, die Badezeit in einen Bereich zu integrieren, in dem er sich bereits wohlfühlt.

Wie Sie Ihren Hund im Freien waschen

Das Waschen Ihres Hundes im Freien im Gegensatz zum Baden im Haus macht die Vorbereitung auf die Badezeit nicht überflüssig. Es gibt immer noch ein paar Schritte, die Sie unternehmen sollten, um sicherzustellen, dass Ihr Hund ein positives Erlebnis hat.

Wählen Sie den richtigen Tag, um Ihren Hund zu baden

Eines der häufigsten Missverständnisse über Hunde ist, dass Ihr Fell sie vor zu großer Kälte schützt. Leider ist das nicht immer der Fall. Auch wenn Ihr Hund scheinbar das ganze Jahr über einen Wintermantel trägt, kann kühles Wetter in Verbindung mit Wasser die Kerntemperatur Ihres Hundes schnell senken.

Während Sie Ihren Hund im Haus jederzeit baden können, müssen Sie auf einen warmen, sonnigen Tag warten, um Ihren Hund im Freien zu baden.

Wasserversorgung

Ohne Wasser kann man natürlich nicht baden, aber Sie sollten Ihre Wasserquelle berücksichtigen, wenn Sie Ihren Hund für ein Bad vorbereiten. Wenn sich Ihr Hund mit einem Gartenschlauch nicht wohlfühlt, sollten Sie ihn vor dem Badetag an den Schlauch gewöhnen. Eine gute Möglichkeit, Ihren Hund daran zu gewöhnen, besteht darin, mit dem Schlauch Blumen oder Pflanzen zu gießen, während Ihr Hund in der Nähe ist. Es ist wichtig, dass Ihr Hund den Schlauch als nicht bedrohlich empfindet.

Wenn Sie Ihren Hund nicht an den Schlauch gewöhnen können, können Sie stattdessen Eimer oder ein kleines Plastikbecken mit warmem Wasser füllen. Auch hier sollten Sie Ihrem Hund ausreichend Zeit geben, sich an das Wasser zu gewöhnen, bevor Sie ihn nass machen!

Schnell trocknende Handtücher

Der Lieblingsteil meines Hundes beim Baden war schon immer der Teil, bei dem er sich in ein warmes, trockenes Handtuch verkriechen kann. Leider ist sein Fell so dick, dass es nicht ungewöhnlich ist, dass ich ein halbes Dutzend Handtücher brauche, bevor er einigermaßen trocken ist. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich bin kein Fan von zusätzlicher Wäsche oder dem feuchten Hundegeruch, der zurückbleibt, wenn mein Welpe nur teilweise trocken ist.

Glücklicherweise haben Hundeliebhaber eine Lösung für dieses Problem entwickelt, indem sie schnell trocknende Handtücher entwickelt haben, die speziell zum Trocknen Ihres Hundes gedacht sind. Hundetrockentücher sind oft saugfähiger als ein durchschnittliches Badetuch und bestehen aus weniger grobem Material, damit die empfindliche Haut Ihres Hundes nicht aufgerieben wird.

Als zusätzlichen Bonus sind die meisten schnelltrocknenden Hundehandtücher maschinenwaschbar und aus einem Material hergestellt, das verhindert, dass Hundehaare auf dem Handtuch hängen bleiben. Ein Handtuch, das frei von Hundehaaren ist – ist das überhaupt möglich? Ja!

Hundepflege-Produkte:

Under 15 Euro

  • ZONSUSE Hundedusche

Under 30 Euro

  • Aquapaw Haustier-Badewerkzeug
  • KUUBIA 2-in-1 Haartrockner/Bürste
  • PETTOM Hundebademantel

Häufig gestellte Fragen - Den Hund auf der Straße baden

✅ Sollte ich meinen Hund draußen baden?

Manche Hunde baden lieber draußen als drinnen. … Aber Sie müssen keinen Hundefriseur bezahlen, um Ihren großen Hund zu baden, und Sie müssen nicht einmal Ihr Haus verlassen. Sie können es bequem in Ihrem eigenen Garten tun!

✅ Wie oft sollten Sie einen Hund im Freien baden?

Faustregel: Sie können Ihren Hund etwa einmal im Monat baden, es sei denn, er wirkt stinkend/schmutzig oder Sie bemerken, dass seine Haut zu trocken ist. Hinweis: Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu oft baden. Trockene Haut, die durch übermäßiges Baden verursacht wird, kann sehr unangenehm sein. Hunde benötigen eine bestimmte Menge an Öl, um ein gesundes Fell und eine gesunde Haut zu erhalten.

✅ Kann ich meinen Hund draußen mit kaltem Wasser waschen?

Wenn Sie sich entscheiden, Ihren Hund draußen zu baden, denken Sie daran, dass kaltes Wasser für die meisten Hunde kein Vergnügen ist. Außerdem reinigt kaltes Wasser Ihren Hund auch nicht so gut. Achten Sie darauf, dass das Wetter warm ist, damit Ihr Hund nicht zu kalt wird, oder verwenden Sie beheiztes Wasser, damit Ihr Hund ein schönes warmes Bad nehmen kann.

✅ Muss ich meinen Hund nach einem Bad abtrocknen?

Nach einem Bad trocknen die meisten Tierbesitzer ihr Tier schnell mit einem Handtuch ab, aber Sie sollten versuchen, das Fell so trocken wie möglich zu bekommen … Am Ende sollte Ihr Haustier feucht, aber nicht tropfnass sein.

Leave a Reply

About Salient

The Castle
Unit 345
2500 Castle Dr
Manhattan, NY

T: +216 (0)40 3629 4753
E: hello@themenectar.com